Kategorie-Archiv: Paten

Hier kommen die Paten rein

WIG_8307.jpg

Michél Mazingu-Dinzey

Michél Mazingu-Dinzey ist auf St. Pauli so bekannt wie ein bunter Hund. Schaffte mit dem FC St. Pauli den Aufstieg in die 2. Bundesliga und wurde von den Fans in die St. Pauli Jahrundertelf gewählt – FC St. Pauli Jahrhundertspieler! Dinzey engagiert sich für verschiedene soziale Projekte, wie zum Beispiel NestWerk e.V. des Gründers Reinhold Beckmann oder bei der Bekämpfung von Drogen und Alkohol bei Kindern und Jugendlichen in der Psychiatrischen Klinik am Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg. Außerdem ist er Mitglied von Global United FC, die gegen die Globale Klimaerwärmung Fußballspiele weltweit bestreiten. Michél wird uns bei der Auftaktaktion am 13. September auf dem Rathausmarkt unterstützen.

Behindertensport

Marvin Willoughby

Sein Name steht für Basketball mit Herz und Leidenschaft – genauso ist sein Engagment im Verein “Sport ohne Grenzen“. Den gründete er gemeinsam mit einer Gruppe aus Trainern, Sozialarbeitern und Sportwissenschaftlern, um dem Rücklauf bzw. dem Mangel an Sportangeboten besonders in sozial schwachen Stadtteilen entgegenzuwirken und somit Kindern und Jugendlichen ein attraktives, sinnvolles und innovatives Freizeitprogramm anzubieten. Genauso wie Lou Richter unterstütze er den HSB beim “Sportabzeichentag für Menschen mit Beeinträchtigungen”.

Triathlon

Thorsten Schröder

Tagesschau-Sprecher, Ironman-Bezwinger sowie Teilnehmer beim ITU World Triathlon Hamburg, Hamburg Marathon und bei den Hamburg Cyclassics. Ausdauer-Allrounder Thorsten Schröder hat schon im letzten Jahr nicht lange gezögert und seine Unterstützung für das Hamburger Sportvergnügen zugesagt. Zusammen mit der HSV-Triathlon-Abteilung war er beim Schnupper-Triathlon für Jedermann im Stadtpark dabei.

Behindertensport

Lou Richter

Lou Richter moderierte für den HSB den “Sportabzeichentag für Menschen mit Beeinträchtigungen 2013″. Angesteckt durch die Leistungen der Aktiven, nahm er dort gleich selbst die ersten Disziplinen für das Sportabzeichen in Angriff. Die restlichen Anforderungen für das Sportabzeichen würde er gerne beim Hamburger Sportvergnügen erfüllen.